• News
  • Angebote
  • Aktionen
  • Info

Maßnahmen Covid-19 Stand 25. Mai 2020 12.03.2020

Hier findet ihr alle Infos zu den derzeit gültigen Maßnahmen und Richtlinien

Entsprechend unseren diözesanen Richtlinien ist es wieder möglich GRUPPENSTUNDEN zu gestalten!

Dazu möchten wir euch folgenden Absatz aus dem Schreiben "Pastorale Leitlinien für pastorale Tätigkeiten und Versammlungen in den Pfarren" mitgeben: 

Kinder- und Jugendgruppen, Erstkommuniongruppen, Firmgruppen, Ministrantengruppen: Es gilt abzuwägen, ob die Einhaltung dieser Rahmenbedingungen für die jeweilige Gruppe gewährleistet werden kann und ein Treffen unter diesen Voraussetzungen noch dem Zweck der Gruppe dient. Konkret: Wie kann man mit Kindern unter Wahrung des Abstandes spielen, basteln usw. Vom Singen und Musizieren ist abzuraten. Die jeweiligen Diözesanstellen beraten gerne. Rechtsgrundlage: § 10 Abs 1, 4 COVID-19-LV (Veranstaltungen) Maximal 10 Personen; mindestens 1 Meter Abstand zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben; in geschlossenen Räumen: Mund-Nasen-Schutz (MNS) und min 10 m2 Fläche pro Person. § 11 Abs 3 COVID-19-LV Die Pflicht zum Tragen eines MNS gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

 

Hiermit könnt ihr euch konkret auf die Rahmenbedingungen einstimmen und vorbereiten:

Vor der Gruppenstunde zu beachten: 

  • Max. 10 Personen: max. 8 Kinder, 1-2 Gruppenleiter/innen (entsprechend der notwendigen Einhaltung des Betreuungsschlüssels 1:8). Bittet die Kinder eurer Gruppen, sich im Vorfeld des Treffens bei euch anzumelden
  • Jede anwesende Person muss in geschlossenen Räumen 10 m² Platz haben (Raumgröße und Beschränkungen im Pfarrheim beachten).
  • Es dürfen nur gesunde Kinder ohne Krankheitssymptome an den Treffen teilnehmen. 
  • Haltet mind. 1 Meter Abstand zwischen allen Personen. (Gestaltet das Ankommen, die Sitzmöglichkeiten, das Spielen, etc. so, dass dieser Abstand gewährleistet ist.) 
  • Desinfiziert alle Gegenstände zu Beginn, die gemeinsam genutzt bzw. von allen berührt werden (Türgriffe, Lichtschalter, Waschbecken Armaturen, WC Spülungen, …).
  • Beachtet, ob es zusätzliche Regelungen für euer Pfarrheim gibt.
  • Informiert die Kinder eurer Gruppen und helft ihnen dabei sich richtig zu verhalten
    Verhalten im Gruppenraum
    Richtig Hände waschen

 

Während der Gruppenstunde zu beachten: 

  • Wascht euch ALLE vor Beginn der Gruppenstunde die Hände  (30 Sekunden).
  • Wenn ihr euch länger als 1h trefft, lüftet den Raum nach 45 Minuten.
  • Wenn ihr euch drinnen trefft, müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Trefft euch draußen, wenn das Wetter passt, da kann auf den Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden.
  • Achtet beim Basteln darauf, dass ihr für jedes Kind eigene Materialen zur Verfügung stellt (Stifte, Kleber, Schere, …), damit nicht zu viele Dinge, von allen angegriffen werden.
  • Vermeidet Spiele, bei denen alle oder viele Kinder dieselben Gegenstände angreifen müssen (Ballspiele, Brettspiele und Kartenspiele, …).
  • Verzichtet gänzlich auf Sing- und Schreispiele sowie auf alle Spiele mit Körperkontakt.
  • Bittet die Kinder eigene Trinkflaschen mitzunehmen. 

 

 Nach der Gruppenstunde zu beachten:

  • Desinfiziert alle Gegenstände am Ende, die gemeinsam genutzt bzw. von allen berührt werden. (Türgriffe, Lichtschalter, Waschbecken Armaturen, WC Spülungen, …).

Hier findest du die aktuellen Regelungen zum Downloaden

Tipps für die Gestaltung von Gruppenstunden

Wie Gruppenstunden unter all diesen Voraussetzungen aussehen können und welche Spiele ihr mit Sicherheit spielen könntet, haben wir hier für euch gesammelt. 

Diözesane JS-Veranstaltungen

Auch wenn Kinder und Jugendliche derzeit nicht zu den Risikogruppen zählen, können sie den Virus übertragen und weiterverbreiten, deshalb wollen wir in der nächsten Zeit die Risiken minimieren, indem wir gemeinsam folgende Maßnahmen treffen.

Entsprechend den Regelungen des Bischöflichen Ordinariats werden all unsere Veranstaltungen bis Ende August abgesagt. Sollte es Neuauflagen von Veranstaltungen geben, werdet ihr so bald wie möglich davon erfahren. 

JS-Veranstaltungen in den Pfarren

Aufgrund des Schreibens des Bischöflichen Ordinariats vom 23. April gelten folgende Regelungen:

Geplante Veranstaltungen im Sommer wie Pfarrfeste, Ministranten-, Jungschar- oder Jugendlager bzw. -fahrten, (Kinder-)Bibelwochen, Pfarrreisen, Wallfahrten usw. bis vorerst Ende August sind abzusagen und können dieses Jahr nicht stattfinden.

Alle diözesanen Regelungen findest du hier.


Finde uns auf Facebook