Aktuell

Gruppenfoto der Jungschar St. Pölten von der Vollversammlung 2022

Das war die Vollversammlung 2022!


Fr, 22 Jul 17:54h

Bei der Vollversammlung der Kath. Jungschar am 25.6. trafen sich im Hiphaus knapp 30 Gruppenleiter*innen der ganzen Diözese und das Diözesanleitung der Kath. Jungschar.

Neben einem Jahresrückblick und einem Austausch über die aktuellen Gruppen Situationen nach Corona wurde auch über das Jahresthema fürs nächste Arbeitsjahr abgestimmt. Die meisten Stimmen bekam das Thema „Donner, Wetter, Blitz“ und meint alles rund um Spiele und Spielpädagogik - auf dieses Thema wird die Kath. Jungschar der Diözese im nächsten Jahr besonderes Augenmerk bei diversen Veranstaltungen und Projekten legen. Abgerundet wurde der Tag mit einem besonderen Applaus für das Ehrenamt und der Verleihung des Jungscharpreises, denn ohne die vielen Gruppenleiter*innen wären Mini-, Jungschar- und Sternsingerpastoral nicht möglich.  

Bei der diesjährigen Vollversammlung der Kath. Jungschar Diözese St. Pölten im Hiphaus wurde zum zweiten Mal der Jungscharpreis an Pfarren bzw. Gruppen vergeben, welche besonderes innovative Projekte und Aktionen mit ihren Jungschar- und Minigruppen durchgeführt haben. Auch dieses Jahr waren spannende Einreichungen dabei. Vom Palmbuschenbinden, über eine besondere Faschingstunde bis hin zur gestalteten Bücherzelle – die Ideen und Projekte waren vielfältig. Besonders überzeugt haben das Projekt der Minis St. Stephan Amstetten, ein audiovisueller Fastenweg und das Projekt der Jungschar Stephanshart, ein selbstgeschriebenes Musical „Ein Traum von Frieden“. Alle Einreichungen wurde mit Urkunden und Geschenkboxen gedankt, die beiden genannten Pfarren haben darüber hinaus noch den Jungscharpreis und einen Gutschein für einen Jungschar-Workshop bekommen.
Die Kath. Jungschar dankt allen Gruppenleiter*innen für ihr Engagement und ihre Ideen!


Auch fürs nächste Jahr sucht die Jungschar wieder innovative Projekte aus den Pfarren mehr Infos unter stp.jungschar.at